Die Kommune

ein Film von Thomas Vinterberg


Synopsis

„Ein kleines Haus hält unseren Geist klein”, findet die Fernsehsprecherin Anna. Sie überzeugt ihren Mann Erik, einen Architekturdozenten um die fünfzig, in seiner frisch geerbten Villa mit Tochter Freja und ein paar Bekannten eine Kommune zu gründen. Fortan bestimmen sie gemeinsam die Grundregeln des Zusammenlebens, essen, feiern und streiten miteinander. Die Realisierung von Annas Traum scheint perfekt. Doch dann beginnt Erik eine Affäre mit einer seiner Studentinnen. Und Anna schlägt das Ungeheuerliche vor: Auch für die schöne Emma soll Platz in der Kommune sein … Thomas Vinterberg (Das Fest) porträtiert auf heitere und anrührende Weise die experimentierfreudige 70er-Jahre Generation, die dem Idealismus eine Chance geben wollte. Ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären 2016 für die Beste Darstellerin.